Deutscher Theaterverlag

Mittwoch, 25. Mai 2016

Herzlichen Glückwunsch, Christel Hoffmann

Der Deutsche Theaterverlag gratuliert zum 80. Geburtstag

 

© aerogondo | fotolia.com

Im April feierte die renommierte Theaterwissenschaftlerin und -pädagogin Christel Hoffmann Ihren 80. Geburtstag. Der Deutsche Theaterverlag gratuliert recht herzlich und nimmt den runden Geburtstag als Anlass, an ihr Wirken zu erinnern.  


Großes Wirken im „Theater der Kleinen“

Ein kurzer Blick zurück


Seit ihrem Studium der Theaterwissenschaften an der Theaterhochschule in Leipzig war Christel Hoffmann als Dramaturgin in Neustrelitz und Leipzig tätig sowie in den 1960er und 70er Jahren als Chefdramaturgin am Theater der Freundschaft in Berlin. In ihrer Promotion widmete sie sich der Geschichte und den historischen Bezügen des Kinder- und Jugendtheaters der DDR und legte damit den Grundstein für ihre eigene Geschichte, in dem das junge Theater eine zentrale Rolle spielen sollte. Ab 1990 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland. Es folgten Lehraufträge an der Hochschule der Künste in Berlin, der Zürcher Hochschule der Künste sowie am Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück.


Spielen und Theaterspielen

Neuauflage im Deutschen Theaterverlag 2009.


1989 veröffentlichte Christel Hoffmann noch in der DDR ihr Werk „Spielen und Theaterspielen“ im Kinderbuchverlag Berlin. Das Buch gibt Spielvorschläge für Menschen ab 8 Jahren vom einfachen Kinderspiel bis hin zum Spielen von Figuren oder Geschichten aus Märchen und Gedichten. Die Spielvorschläge eignen sich sowohl für den kleinen, privaten Rahmen als auch für die ambitionierteren Schulbühnen und sind eine Fundgrube für alle Verantwortlichen aus Erziehung, Lehre oder Theaterpädagogik. 2009 ist im Deutschen Theaterverlag eine unveränderte Neuauflage des längst vergriffenen Originals erschienen.

Spielen und Theaterspielen
Christel Hoffmann, Deutscher Theaterverlag Weinheim, 2009 [unveränderte Neuauflage, ISBN 978-3-7695-0284-8]

Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Website, unter:
http://www.dtver.de/de/literature/index/product/product_id/52/id/1460


Weitere Buchempfehlung: SPOT ON!

55 Möglichkeiten für unterrichtskompatible Mini-Dramen


Ob Theater-AG oder Darstellendes Spiel in der Oberstufe: Theater im unterrichtlichen Kontext bedeutet nicht selten auch einen Wettlauf gegen die Zeit. Eine sehr guten Alternative zum probenintensiven Stück bietet die Neuveröffentlichung „SPOT ON! 55 Minidramen mit ein, zwei, drei und noch mehr Rollen“; eine Sammlung zeitgenössischer, verdichteter Texte mit ausreichend Spielraum zur Improvisation. Die Kurzstücke können vom Blatt gespielt werden, aber das Buch kann ebenso gut „vor allem Fundgrube sein, ein textliches und Ideen-Materialangebot, aus dem für theatrale Kleingruppenarbeit reichlich zu schöpfen ist“, wie Rezensent Frank Dopp resümiert. Die komplette Buchbesprechung finden Sie in der April-Ausgabe Nr. 197 der „Spiel & Theater – Die Zeitschrift für Theater von und mit Jugendlichen“. (Bestellmöglichkeit unter: http://www.dtver.de/de/literature/index/product/product_id/10494


SPOT ON! – 55 Minidramen mit ein, zwei, drei und noch mehr Rollen
(Hrsg. Gabriele Barth) Deutscher Theaterverlag Weinheim, 2015 [224 S., ISBN 978-3-7695-0333-3]

Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Website, unter:
http://www.dtver.de/de/literature/index/product/product_id/10907

Keine Kommentare:

Kommentar posten